Fernstudium – Produktmanager/in

Fernkurs Produktmanager ProduktmanagerinFortbildung per Fernstudium zum Produktmanager/in
Als Produktmanager oder Produktmanagerin finden sie einen idealen Einstieg innerhalb von marketingorientierten Abteilungen von Unternehmen. Schon längst nicht mehr verlassen sich Firmen auf nur noch ein Produkt zur Generierung von Umsätzen. Aufgrund der hohen Wirtschaftsdynamik sowie der globalen Märkte und Wettbewerber, ist es heutzutage nicht möglich das Geschäft auf nur ein Produkt auszurichten. Daher vermarktet ein Wirtschaftsbetrieb eine breite Produktpalette, die eine differenzierte Marketing- und Vertriebsstrategie bedürfen. Produktmanager und Produktmanagerin sind mit ihren Produkten bestens vertraut und sind in der Lage die richtigen Werkzeuge zur Generierung eines maximalen Umsatzes einzusetzen.


3 Verhaltensregeln im Dissertationsprozess

Überlebensstrategien PromotionÜberlebensstrategien im Dissertationsprozess – Teil 10
Die Promotion ist ein langwieriger und steiniger Prozess. Wer sich nicht an bestimmte Konventionen und ungeschriebene Gesetze hält, bekommt schnell Schwierigkeiten. Dies gilt mit Sicherheit nicht nur für ein Doktorat, sondern auch für das Arbeiten in einem „normalen“ Angestelltenverhältnis. Im folgenden habe ich drei Tipps zusammengestellt, die einem den Dissertationsprozess erleichern. Ob man sich dann später daran halten möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass diese drei Punkte die Zusammenarbeit mit Chefs, Kollegen und Unternehmen erleichtern.


Fernstudium – Marketingreferent/in

Fernkurs Marketingreferent MarketingreferentinFernlehrgang Marketingreferent/in
Auch innovative und qualitativ hochwertige Produkte verkaufen sich in der heutigen Angebotsvielfalt nicht von alleine. Unternehmen müssen an kreativen Marketingkonzepten pfeilen, um immer wieder die Aufmerksamkeit einer reizüberfluteten Zielgruppe zu erlangen. Marketingreferent und Marketingreferentin haben die Kompetenzen und das Wissen genau diese Herausforderung jedes Mal aufs Neue zu meistern. Sie stellen daher eine wichtige Ressource für die Erstellung von Marketingkonzepten für ein Unternehmen dar. Erfahren sie in der Folge mehr über den Fernkurs zum Marketingreferenten oder zur Marketingreferentin.


Promotion: 3 Tipps für ein besseres Zeitmanagement

Optimale Zeiteinteilung im Dissertationsprozess

Zeitmanagement PromotionDas Zeitmanagement ist bei einer Dissertation kritisch, um die vorgesehene Zeit nicht zu überschreiten. Meiner Erfahrung nach sind nicht diejenigen Doktoranden zuerst fertig, die den grössten Intellekt haben, sondern diejenigen die mit ihrer vorhandenen Zeit am besten umgehen können.


Fernstudium – Programmierer werden

Fernkurs Programmierer oder ProgrammiererinFernlehrgang Programmierer/in
Die heutige Wirtschaftswelt ist ohne Informationstechnologie nicht mehr vorstellbar. Genauso sind Unternehmen auf Fachkräfte angewiesen, die aufgrund von Programmierkenntnisse ihre Informationssysteme erweitern, verbessern oder neu entwerfen. Wer sich als Programmierer bewährt hat, findet in der Regel ohne Probleme eine Anstellung. Auch bei einer selbstständigen Tätigkeit, wird es ihnen nicht an Aufträgen fehlen. Eine Ausbildung als Programmierer oder Programmiererin hat Zukunft. Informieren sie sich in der Folge über die Möglichkeiten eines Fernkurses.


3 Wege um zu Forschungsergebnissen zu kommen

Erarbeitung von ForschungsergebnissenWie gelangt man zu Forschungsergebnissen – Teil 8
Eine wichtige Hürde, die ein Doktorand meistern muss, ist die Erarbeitung von Forschungsergebnissen. Diese fallen einem in der Regel nicht in den Schoss. Es bedarf eines sehr grossen zeitlichen Aufwandes zu Ergebnissen zu kommen. Dieses muss man bei der Erstellung der Dissertation zeitlich einplanen. Meiner Erfahrung nach für eine betriebswirtschaftlich orientierte Arbeit beträgt dies mindestens ein Drittel des gesamten Erstellungsprozesses einer Dissertation. Im folgenden zeige ich verschieden Möglichkeiten auf, um Forschungsergebnisse zu erhalten.


Fernstudium – Projektmanagement

Fernkurs ProjektmanagementFernlehrgang Projektmanagement
Neue Initiativen werden in Unternehmen in Form von Projekten durchgeführt. Diese müssen vorab geplant und im Verlauf kontrolliert werden. Weiterhin bedarf es einer detaillierten von Aufgaben und Tätigkeiten sowie dafür erforderlichen Kompetenzen und Ressourcen. Das Thema Projektmanagement ist eine Wissenschaft für sich. Nur wer die Werkzeuge kennt und erfolgreich einsetzen kann, ist in der Lage Projekte erfolgreich durchzuführen. Unternehmen wissen die Fähigkeiten von Projektmanagern zu schätzen. Machen sie sich unersetzbar für ihren Arbeitgeber und absolvieren sie eine Weiterbildung im Bereich Projektmanagement.


Die drei Phasen des Dissertationsprozesses

Phasen Dissertation3 Phasen im Dissertationsprozesses – Teil 7
Das grosse Ziel des Doktorandenstudiums ist die erfolgreiche Fertigstellung der Dissertation Darauf arbeitet jeder Doktorand von Anfang an hin. Der Ablauf lässt sich nach meiner Erfahrung grob aufteilen. Beim Erstellen der Dissertation durchläuft man drei Hauptphasen. Die Orientierungs-, die Vorstudien- und die finale Dissertationsphase. Im folgenden beschreibe ich kurz wodurch sich die drei Phasen charakterisieren lassen.


Fernstudium – Personalfachkauffrau/-mann (IHK)

Fernkurs Personalfachkauffrau/-mann (IHK)Fernlehrgang Managementassistent/in (bSb)
Kaufmännische Berufe erfreuen sich nach wie vor ungebrochener Beliebtheit. Die aktuelle Wirtschaftslage und Arbeitsmarktsituation unterstütz diesen Trend. Qualifizierte Personalfachkauffrauen und Personalfachkaufmänner stehen bei Unternehmen hoch im Kurs. Ohne diese wichtige Säulen eines Unternehmens, wäre mancher Chef überfordert seinen Tagesablauf zu meistern. Ein Fernkurs zur Personalfachkauffrau oder zum Personalfachkaufmann schafft die erforderlichen Voraussetzungen, um die auf sie zukommenden Aufgaben und Tätigkeiten in einem Unternehmen zu meistern. Erfahren sie in der Folge mehr über diesen Fernlehrgang.


Ist mein Dissertationsthema wissenschaftlich relevant?

Wissenschaftliche Relevanz Dissertationsthema

Wissenschaftliche Relevanz des Dissertationsthemas – Teil 6

Im Teil 5 der Reihe „Erfolgreich promovieren“ (3 Tipps zur Auswahl eines Dissertationsthemas) habe ich Ihnen vorgestellt, wie man zu einem Dissertationsthema gelangt.


Fernstudium – Managementassistent/in (bSb)

Fernkurs Managementassistent/in (bSb)Fernlehrgang Managementassistent/in (bSb)
Die heutige Arbeitswelt ist durch einen gesteigerten Wettbewerb und höheren Anforderungen und die Mitarbeiter charakterisiert. Gestresste Manager sind auf fähige Assistenten und Assistentinnen angewiesen, die ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Dazu gehört die Planung und Koordination von Terminen, das Vorbereiten von Treffen und Präsentation sowie weitere administrative Tätigkeiten. Erfahren sie im folgenden weitere Informationen über den Fernkurs zum Managementassistenten oder zur Managementassistentin.


3 Tipps zur Auswahl eines Dissertationsthemas

Wahl DissertationsthemaEin Dissertationsthema auswählen – Teil 5
Ein spannendes Dissertationsthema zu finden, geschieht nicht von heute auf morgen. Viele Doktoranden wechseln sogar öfters zwischen verschiedenen Themenstellungen hin un her. Im schlimmsten Fall ergibt das finale Dissertationsthema erst 6 Monate vor Ende des Doktorandenstudiums. Wer gerade am Anfang des Prozesses steht, muss sich von seinen romantischen Vorstellungen bezüglich der Bearbeitung der Dissertation schnell verabschieden. In den wenigsten Fällen bekommt ein Doktorand ein für ihn spannendes Thema zugewiesen, mit dem er sich während seines Doktorandenstudiums ausgiebig auseinandersetzen kann.


Fernstudium – Netzwerkmanager/in

Fernkurs Netzwerkmanager und NetzwerkmanagerinFernlehrgang Netzwerkmanager/in
Ohne IT ist ein Unternehmen heutzutage nicht mehr überlebensfähig. Inzwischen läuft auch ein grosser Teil der Kommunikation zwischen Filialen, Lieferanten und Kunden auf dem elektronischen Wege. Die dafür erforderlichen Netzwerke werden von spezialisiertem Personal betreut und gewartet. Ein solches Wissen ist sehr gefragt und wird für Unternehmen aufgrund der immer stärker ansteigenden elektronischen Vernetzung immer wichtiger. Erfahren sie in der Folge alles wichtige zum Fernstudium als Netzwerkmanager oder Netzwerkmanagerin.


3 wichtige Eigenschaften eines Doktoranden

Doktorand Eigenschaften3 Eigenschaften eines Doktoranden – Teil 4
Was haben erfolgreiche Doktoranden gemeinsam? Damit ist nicht nur die Erlangung des Doktortitels gemeint. Viele starten das Doktorandenstudium ohne es bis zum Ende durchzuhalten. Zwar sind die Umstände immer unterschiedlich und die Entscheidung dagegen oftmals nachvollziehbar, jedoch reagiert jede Person anders auf Herausforderungen, die ihnen begegnen. Was sind also die Eigenschaften, die man als Doktorand mitbringen sollte?


Fernstudium – Personalsachbearbeiter/in

Fernkurs Personalsachbearbeiter und PersonalsachbearbeiterinFernlehrgang Personalsachbearbeiter und Personalsachbearbeiterin
Ein Personalsachbearbeiter oder eine Personalsachbearbeiterin sind wichtige Stützen eines Unternehmens. Wenn sie nicht den organisatorischen Überblick behalten, sind viele Chefs überfordert. Nicht jeder ist in der Lage die täglichen Routinen, Korrespondenz und Anfragen zu meistern. Um in diesem Job erfolgreich zu sein, benötigen neben ein wenig Organisationstalent, Fleiss und die richtige Vorbereitung. Ein Fernlehrgang zum Personalsachbearbeiter oder zur Personalsachbearbeiterin ist daher eine ideale Voraussetzung.


Die passende Promotionsstelle finden

Promotionsstelle findenWie findet man eine geeignete Promotionsstelle – Teil 3
Die Entscheidung ist getroffen. Statt nach dem Studium direkt in die Karriere bei einem Unternehmen zu starten, möchte man noch vorher bei einem geeigneten Institut promovieren. Doch wie findet man jetzt eine geeignete Promotionstelle? Der Prozess unterscheidet sich meiner Erfahrung nach nicht wicht wesentlich von einer normalen Stellensuche. Auch hier helfen insbesondere vier Vorgehensweisen: Freunde und Bekannte fragen, auf den Uniseiten recherchieren, Initiativbewerbungen und Stellenangebote.


Fernstudium – Persönlichkeitstraining

Fernkurs PersönlichkeitstrainingFernlehrgang Persönlichkeitstraining
Die heutige Ellenbogengesellschaft erfordert ständigen Wettbewerb sowie Durchsetzungsvermögen. Viele Menschen fühlen sich von den ansteigenden Anforderungen in ihrem Umfeld überfordert. Ein Persönlichkeitstraining fördert Selbstbewusstsein und Lebensqualität. Sie lernen verschiedenen Situationen aus ihrem Alltag und der Berufswelt gekonnt zu begegnen. Ein Fernlehrgang zum Persönlichkeitstraining bereitet sie auf alltägliche Herausforderungen vor und zeigt ihnen wie sie diese in Zukunft spielend meistern können.


10 Gründe für eine Promotion

Gründe um zu promovierenWieso man promovieren sollte – Teil 2
Im ersten Teil der Reihe „Erfolgreich promovieren“ habe ich 10 Gründe aufgeführt, wieso man nicht promovieren sollte. Eine Promotion hat nicht nur Nachteile. Daher führe ich heute 10 Punkte auf warum man trotzdem promovieren kann. Im Laufe des dreijährigen Dissertationsprozesses habe ich auch viel positives erlebt. Im Nachhinein würde ich es auf jeden Fall nochmal genau so machen. Daher habe ich mir die Mühe gemacht eine Liste mit 10 Gründen zusammenzustellen, welche die Entscheidung zur Promotion rechtfertigen.


Fernstudium – Mediaexperte / Mediaexpertin

Fernkurs Mediaexperten und MediaexpertinFernlehrgang Mediaexperten und Mediaexpertin
Der Mediaexperte und die Mediaexpertin sind die Meister ihres Faches. Sie kennen alle Werkzeuge, um eine Werbekampagne den durchschlagenden Erfolg zu vermitteln. Unternehmen profitieren von diesen Fähigkeiten. Wer gibt schon gerne Geld für Werbung aus, die ins Leere läuft oder im schlimmsten Falle dem Produkt oder dem Image der Firma schadet? Mit einem Fernkurs zum Mediaexperten oder zur Mediaexpertin sind sie ein begehrter Kandidat für Unternehmen, die händeringend nach Werbefachkräften suchen. Erfahren sie in der Folge mehr über die Möglichkeiten dieses Fernlehrgangs.


10 gute Gründe nicht zu promovieren

Wieso man nicht promovieren sollte – Teil 1

Ich starte die neue Reihe mit 10 guten Gründen nicht zu promovieren. Dies erspart allen potenziellen Kandidaten eine weitere Auseinandersetzung mit dem Thema Promotion. Man sagt bekanntlich „Lehrjahre sind keine Herrenjahre„, das sind Promotionsjahre auch nicht.

Nicht für jeden macht eine Promotion Sinn.

Viele brechen den Prozess ab, da sie sich nicht in vollem Umfang darüber bewusst sind, worauf sie sich einlassen.

In diesem Beitrag möchte ich allen Promotionswilligen einen kleinen Vorgeschmack darauf geben, worauf sie sich in Zukunft einlassen würden.


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: