Zehn Schritte um eine Entscheidung zu treffen

Nicht jedem Mensch fällt es leicht, und doch müssen wir in unserem Berufsleben ständig Entscheidungen treffen, getroffenen Entscheidungen rechtfertigen, aus Fehlentscheidungen lernen und Schlüsse für die Zukunft ziehen. Hier folgt eine hilfreiche 10-Schritt-Methode.

Lesen Sie hier 100 typische Fragen und Antworten im Vorstellungsgespräch.

Wie treffen Sie Entscheidungen?

Im 1.Teil unseres Artikels, ging es um die im Vorstellungsgespräch von Personalern häufig gestellte Frage:

Wir beschreiben dort die verschiedenen Entscheidungstypen und worauf es bei der Beantwortung der Frage ankommt.

10 Schritte um eine Entscheidung zu treffen

  1. Verdeutlichen Sie sich selbst, worum es geht.
    Welche Aufgabe müssen Sie bewältigen, welche Entscheidung treffen und wie viel Zeit haben Sie dafür?
  2. Wie viele Wahlmöglichkeiten stehen Ihnen zu Verfügung?
    Bei jeder Entscheidung haben Sie einen Handlungsspielraum. Welche Risiken und Unsicherheiten sind zu berücksichtigen?
  3. Legen Sie Kriterien fest, nach denen das Ergebnis beurteilt wird.
    Benennen Sie die Ziele, welche Sie / Ihre Firma erreichen wollen.
  4. Reduzieren Sie die Anzahl der Wahlmöglichkeiten.
    Verschaffen Sie sich mehr Überblick durch Reduzierung der Optionen.
  5. Halten Sie Vor- und Nachteile jeder Wahlmöglichkeit schriftlich fest.
    Visualisieren Sie für sich und andere die Vorteile und Nachteile jeder Option (Lassen Sie Erfahrungen aus bisherigen Entscheidungen mit einfließen).
  6. Beschaffen Sie sich mehr Informationen zur Sachlage.
    Sie müssen über das Thema so gut es geht Bescheid wissen. Ähnlich wie bei der Vorbereitung des Vorstellungsgespräches, wenn Sie ausführliche Informationen über das Unternehmen sammeln.
  7. Wie zuverlässlich sind die Ihnen vorliegenden Informationen?
    Wie vertrauenswürdig ist die Informationsquelle? (Publikation, Person)
  8. Überprüfen Sie mit den neuen Informationen die Punkte 4 und 5.
    Liegen ausreichend Informationen vor, dann springen Sie zu Punkt 9 (Entscheidung), andernfalls zu Punkt 6 (mehr Informationen sammeln)
  9. Treffen Sie die Entscheidung.
    Übernehmen Sie nun Verantwortung und treffen Sie die, nach aktueller Informationslage, rational beste Entscheidung.
  10. Überprüfen Sie das Ergebnis anhand Ihrer Kriterien.
    Nachdem die Entscheidung Früchte getragen hat, können Sie das Ergebnis nach den von Ihnen bei Punkt 3 aufgestellten Kriterien, bewerten.

Ein schönes Sprichwort – „Im Nachhinein ist man immer klüger.

Erst wenn die Folgen Ihrer Entscheidung sichtbar sind, können Sie beurteilen, ob Sie die Lage richtig erkannt und auch alle Informationen die verfügbar waren in den Entscheidungsprozess eingebunden haben.

Jede Entscheidungsfindung ist ein Lernprozess, der Ihnen hilft, es beim nächsten Mal noch besser zu machen. (aus Misserfolgen und aus Fehlern kann man lernen)

Auch wenn Sie erst hinterher wissen, ob Ihre Entscheidung die Richtige war, sollten Sie nie zögern, so effizient wie möglich vorzugehen, d.h. alle wichtigen Informationen zusammenzutragen und in die Entscheidung mit einzubeziehen.

Lesen Sie nun diese 100 Tipps für Ihr Vorstellungsgespräch.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: