Worauf achtet der Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch?

Wenn Sie zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen worden sind, so hat Ihre Bewerbung bereits die erste Hürde genommen. Ein gutes Bewerbungsanschreiben allein reicht jedoch kaum aus. Lesen Sie hier, worauf Arbeitgeber beim ersten Kontakt besonders achten.

Hier finden Sie 10 wichtige Fragen und Antworten

1. Pünktlichkeit

Der Gesprächspartner hat, abgesehen von Ihrem Lebenslauf, nur ein Treffen mit Ihnen, um sich ein Bild von Ihnen zu machen. Alle Eigenschaften und Charakterzüge, welche er in diesem Gespräch bei Ihnen entdeckt, wird er als „zu Ihrem Wesen gehörend“ wahrnehmen.

Mit anderen Worten, wenn Sie zu spät kommen, wird er davon ausgehen, dass Sie regelmässig zu spät erscheinen. Planen Sie daher so, dass Sie bereits etwas früher am Gesprächsort eintreffen.

Halten Sie die Nummer der Firma bzw. des Ansprechpartners bereit, um bei Unfällen, Zugausfällen oder sonstigen trifftigen Gründen, noch rechtzeitig auf ein zu spätes Erscheinen hinweisen zu können.

2. Ordnung

Wir hatten bereits auf des Thema „Kleidung im Vorstellungsgespräch“ und das äusserliches Erscheinungsbild hingewiesen.

Der erste Eindruck ist bekanntlich der wichtigste, daher sollten Sie sich von Ihrer besten Seite zeigen.

Sie sollten mit Reizen und Extravaganz eher geizen und die Hauptaufmerksamkeit auf Ihre mündlichen Äusserungen, Antworten und Berichte lenken.

3. Ehrlichkeit

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.“ Sie können zwar Dinge, welche Sie nicht im Vorstellungsgespräch erwähnen wollen, auslassen, aber Sie sollten nicht lügen.

Personaler führen regelmässig Jobinterviews mit den verschiedensten Bewerbern. Sie entwickeln ein Gefühl dafür, wann der Kandidat nicht die Wahrheit erzählt.

Bedenken Sie, dass Sie vielleicht Ihre Worte clever wählen werden, aber Ihre Körpersprache und Ihre Körpersignale können Sie trotzdem verraten.

4. Freundlichkeit

Ein freundliches Lächeln, aufmerksames Zuhören, ein kräftiger Händedruck zur Begrüssung, den Gegenüber beim Namen nennen, nicht ins Wort fallen – es gibt viele Faktoren die dazu führen, dass Sie als freundlicher Mensch wahrgenommen werden.

Bei freundlichen Menschen wird davon ausgegangen, dass sie den Teamgeist stärken, weniger Konflikte mit Kollegen haben und besser mit den Kunden und Geschäftspartnern umgehen können.

5. Selbstbewusstsein

Das eigene Können und die eigene Berufserfahrung sind wenig wert, wenn der Bewerber nicht von sich selbst überzeugt ist. Wenn Sie sich selber den Job nicht zutrauen, nicht unterstreichen können, warum die Firma ausgerechnet Sie nehmen sollte und was Ihre Stärken sind, so stehen Ihre Chancen eher schlecht.

Zweifeln Sie nicht an sich selbst, Sie haben bereits viel geleistet (Ausbildung / Studium, Berufserfahrung) – jetzt gilt es, dies selbstbewusst zu verdeutlichen.

6. Sprache

Eine deutliche Aussprache, eine passende Wortwahl und Hochdeutsch sind im Vorstellungsgespräch genauso wichtig wie Ihre bisherige Berufserfahrung. Mit einem „ach weeste, ick glob ja etc“ werden Sie kaum bei Ihrem Gegenüber punkten können.

Der Teufel steckt im Detail. Rechtschreibfehler in Ihrer Bewerbung werfen ein genauso schlechtes Licht auf Sie wie Grammatikfehler beim Beantworten der Fragen („Den Job wo ich meine…“, „Bei die Firma wo ich vorher gearbeitet habe…“)

Fragen an den Arbeitgeber

Natürlich können und sollten Sie dem Arbeitgeber Fragen stellen: Hier eine Liste von 30 Fragen an den Arbeitgeber.

Fazit

Es sind viele Faktoren die bei der Bewertung des Bewerbers zusammenfliessen. Mit einem gesunden Menschenverstand, einer guten Vorbereitung und einer zur Stelle passenden Bewerbung (inkl. lückenlosem Lebenslauf) sind Sie in der Lage sich in einem Vorstellungsgespräch optimal zu präsentieren.

Lesen Sie hier weitere Tipps für das Vorstellungsgespräch.

Liste von 100 Fragen und Antworten.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: