„Wie finde ich die passenden Stellenangebote?“

Bildungsreihe: In 14 Tagen die Jobchancen steigern – Teil 2

In der ersten Reihe der neuen Reihe „In 14 Tagen die Jobchancen steigern“ haben wir euch motiviert, der Frage „Was will ich aus meinem Leben machen?“ nachzugehen. Heute geht es einen Schritt weiter. Wie und wo findet man die passenden Stellenangebote für den zukünftigen Traumjob? Das multimediale Zeitalter eröffnet zwar neue Möglichkeiten, jedoch sollten auch die traditionellen Wege zum Erfolg führen.

Lesen Sie auch, was bei einer Bewerbung wichtig ist, um eventuelle Standardfehler oder Formfehler zu vermeiden.

Wie finde ich einen neuen Job?

In der Folge stellen wir euch verschiedene Möglichkeiten, zur Jobsuche vor die euch bei der Ausschöpfung aller Möglichkeiten unterstützen.

1. Freunde und Bekannte

Redet über euer neues Vorhaben. Insbesondere Freunde und Bekannte sollten darüber informiert sein, dass ihr auf der Suche nach neuen Aufgaben seid.

Die Stärke des eigenen Netzwerkes darf nicht unterschätzt werden.

Oftmals kennt jemand jemanden direkt oder indirekt, der genau den Job vermitteln kann, den man sucht. Aufgrund der direkten Beziehung ist die Chance auf ein Vorstellungsgespräch sehr viel höher als über dem klassischen Bewerbungsweg.

2. Initiativbewerbung

Wenn man sich darüber im Klaren ist, was man machen möchte, sollte man unmittelbar danach passende Unternehmen identifizieren, die Jobmöglichkeiten in dem Bereich offerieren.Insbesondere bei grossen Unternehmen ist die Suche neuer Mitarbeiter ein langwieriger Prozess. Stellen werden daher bevorzugt intern vergeben, da dies schneller und kostengünstiger ist.

Durch eine Initiativbewerbung erhalten sie unter Umständen die Möglichkeit eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu erhalten, bevor eine Stelle offziell ausgeschrieben ist.

Auch wenn gerade keine Stelle zu besetzen ist, die auf ihr Profil passt, haben sie die Möglichkeit in eine Bewerberdatenbank aufgenommen zu werden, die ihnen eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch zu einem späteren Zeitpunkt verschafft.

3. Headhunter und Jobvermittler

Parallel zu ihren direkten Bewerbungen bei Unternehmen können sie sich auch bei einem Headhunter oder einer Arbeitsvermittlungsagentur vorstellen. Dadurch eröffnen sich für sie weitere Möglichkeiten Jobangebote zu erhalten.

Dabei sind sie jedoch in der Position, nur zwischen den Arbeitsangeboten auswählen zu können, die ihnen vermittelt werden.

4. Klassisch: Stellenangebote im Netz und in Tageszeitungen

Um das Potenzial ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen, sollten sie auch ein Auge die Stellenangebote im Netz sowie Tageszeitungen werfen. Auf den verschiedenen Onlineportalen haben sie zudem die Möglichkeit ihr Bewerberprofil zu hinterlassen und sich beim Eingang neuer Stellenangebote automatisch benachrichtigen zu lassen.

Morgen geht es weiter mit dem dritten Teil der Bewerbungsreihe. Dabei wird die Frage beantwortet „Was zeichnet einen guten Bewerber aus?“.

Lesen Sie hier unsere wichtigsten Tipps zur Bewerbung.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: