Was war Ihr größter Erfolg?

Für Sie als Bewerber ist die Frage nach Ihrem größten Erfolg eine weitere Chance, Ihre Fähigkeiten anhand von Beispielen zu verdeutlichen. Folgender Artikel beschreibt Antwortmöglichkeiten, Selbsteinschätzung und worauf Sie noch bei der Beantwortung dieser Frage achten sollten.

Lesen Sie auch folgende 10 Fragen und Antworten.

Worauf kommt es bei der Erfolgsfrage an?

Jeder tätige Mensch hat Erfolge und Misserfolge, beantworten Sie folgende Fragen:

1. Wie gut können Sie sich selbst einschätzen?

Wenn Sie keinen „großen“ Erfolg vorzuweisen haben, dann sagen Sie es lieber und verweisen auf mehrere kleinere Etappensiege. Ehrlichkeit ist wichtiger als zu versuchen mit Nebensächlichkeiten zu punkten (schlechte Selbsteinschätzung).

Bedenken Sie, dass jeder Mensch unter „großem Erfolg“ etwas anderes versteht. Messen Sie sich nicht mit Spitzensportlern und Ausnahmetalenten. Es reicht, wenn Sie selbst den Erfolg als persönlich sehr wichtig, d.h. sehr „groß“ empfinden.

2. Welche Erfolge haben Sie bereits vorzuweisen?

Wenn man Sie nicht explizit nach privaten Erfolgen fragt, dann nennen Sie berufliche, denn Sie bewerben sich um eine Stelle und wollen Ihr Können unterstreichen.

  • Azubis / Studenten: Wer noch über geringe oder keine Berufserfahrung verfügt, kann auch schulische / universitäre Erfolge nennen, wenn sie für den Abschluss von herausragender Bedeutung waren.
  • Menschen mit Berufserfahrung: Als Bewerber mit Berufserfahrung wird von Ihnen erwartet, dass Sie auch berufliche Erfolge vorzuweisen haben, Sie sollten ein Thema wählen, welches für die neue Stelle relevant ist oder sein könnte.
3. Wer hat (und wie) zu diesem Erfolg beigetragen?

Lob wem Lob gebührt! Bennen Sie Personen, die zu „Ihrem“ Erfolg beigetragen haben, Sie verdeutlichen so, dass Teamarbeit und Anerkennung der Leistungen Anderer für Sie keine Fremdwörter sind.

4. Wie viel Arbeit steckt in diesem Erfolg?

Sie sollten den Erfolg nicht nur benennen, sondern müssen auch beschreiben wie viel Arbeit dahinter steckt und wie wichtig der Erfolg für Sie (oder Ihre Firma) war –  erst dann kann der Personaler sich ganz in Ihre Lage hineinversetzen.

Welchen Erfolg soll ich nennen?

Je nach Ihrem persönlichen Empfinden, aber auch Beruf und Branche, können Erfolge sehr unterschiedlicher Natur sein, hier einige generelle Beispiele:

  • ein erfolgreiches Projekt
  • eine gelöste Aufgabe
  • ein überwundenes Hindernis
  • eine schwierige und bestandene Prüfung
  • an Land geholte“ Aufträge für Ihre Firma

Beim Nennen und Erklären Ihres größten beruflichen Erfolges sollten Sie immer verdeutlich, wie Sie Ihr Fachwissen erfolgreich für die Firma einsetzen konnten.

Weitere Eigenschaften eines großen Erfolges können sein
  1. Große Anstrengung – Sie mussten viel für den Erfolg tun.
  2. Ausdauer und Disziplin – Der Erfolg ist nicht von heut auf morgen gekommen.
  3. Über den Schatten springen – Sie haben mehr erreicht als andere Ihnen, oder Sie sich selbst,  zugetraut haben.

Fazit zum größten Erfolg

Auf Ihre Erfolge können Sie stolz sein! Benennen Sie einen jobrelevanten Erfolg, die Arbeit die dahinter steckte, die Menschen die Ihnen geholfen haben und schon haben Sie diese Bewerbungsfrage erfolgreich gemeistert.

Lesen Sie nun die 21. Frage: Was sind Ihre Schwächen?

100 häufige Fragen im Vorstellungsgespräch.
Hier finden Sie über 100 Tipps für das Vorstellungsgespräch.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!

Kader
2. Dezember

es gibt wirklich fragen in dem wo man keine gescheide antworten findet.
trotz allem keiner wird uns den kopf abreissen. :))) Viel Glück leute

samanta
22. September

sehr nuetzlich diese Seite! vielen Dank fuer all die hier behandelten Themen!
bzgl. „Erfolge“ – ich bin keine Karrierefrau, habe denn keinen grossen beruflichen Erfolg zu erzaehlen, trotzdem diese Frage muss ich in der Bewerbungsgespraech beantworten – koennten Sie mir einen Hinweis geben, was koennte ich sagen, um nicht zu bloed zu erscheinen? (ich arbeite seit 15 Jahre….) Besten Dank! S. aus Rumaenien


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: