Wie stellen Sie sich Ihren idealen Arbeitsplatz vor?

Die Frage nach Ihrer Vorstellung vom zukünftigen bzw. idealen Job ist eine weitere beliebte Frage im Vorstellungsgespräch. Sie soll weniger Ihre Phantasie stimulieren, sondern dem Personaler vermitteln, wie realistisch Ihre Vorstellungen vom Arbeitsalltag in seinem Unternehmen sind.

Finden Sie hier Antworten auf häufige Fragen im Bewerbungsgespräch.

Worauf kommt es bei dieser Frage an?

Die Frage ist weder eine Fangfrage noch interessiert sich Ihr Gesprächspartner für Ihre Kreativität, vielmehr sucht er Antworten auf folgende Fragen:

Auch wenn die Frage auf den ersten Blick allgemein und rhetorisch erscheint – Sie haben hier die Möglichkeit sich selbstbewusst und kompetent zu präsentieren.

Vermeiden Sie Standardsätze die kaum einen Personaler beeindrucken

  1. Ich möchte mein Kenntnisse für die Firma anwenden.
  2. Ich möchte mein Wissen vertiefen.
  3. Ich möchte meine Kompetenzen erweitern.

Sie wurden zu diesem Vorstellungsgespräch ohnehin nur eingeladen, weil man davon ausgeht, dass Sie für die zu besetzende Stelle qualifiziert sind – kommen Sie nicht als Bittsteller, sondern als jemand der dem Unternehmen etwas zu bieten hat.

Wie sieht Ihr zukünftiger Arbeitsalltag aus?

Haben Sie bereits Berufserfahrung in dem Bereich für den Sie sich bewerben, so können Sie verdeutlichen, dass Sie den Arbeitsalltag kennen der auf Sie zukommt. Sie wissen welche Prioritäten zu setzen sind, worauf Ihr Chef wert legt, wie Sie unter Zeitdruck arbeiten, wie wichtig Teamarbeit ist und Sie trotz Stress oder gar Kritik in der Lage sind, Ihre eigene Motivation langfristig aufrecht zu erhalten.

Außer dem Verkauf eines Produktes oder einer Dienstleistung steht die Firma auch für eine bestimmte Tradition bzw. Firmenphilosophie. Daher muss der Kandidat neben seiner beruflichen Qualifikation auch menschlich in die Abteilung/Firma passen und im Umgang mit dem Kunden das Unternehmen professionell vertreten können.

Fazit

Beschreiben Sie nicht irgendeinen idealen Job oder Traumjob, den Sie wahrscheinlich nie bekommen werden. Legen Sie den Fokus auf das Stellenangebot für das Sie gerade am Bewerbungsgespräch teilnehmen – ein realistisches und erstrebenswertes Ziel – schließlich haben Sie sich genau hierfür beworben.

Der Personaler muss darauf achten, dass Sie fachlich die richtige Wahl sind, sich gut in das bestehende Team integrieren können und auch belastbar sind.

Sowohl in der Stellenanzeige als auch in der Vorbereitung und im bisherigen Verlauf des Vorstelllungsgespräches haben Sie viel über den Job, das Unternehmen und die Anforderungen die man an Sie stellt, erfahren – eine gute Grundlage um zu zeigen, dass Sie aufmerksam waren und präzise antworten können.

Lesen Sie jetzt die 36. Frage: Wie lange werden Sie bei uns arbeiten?

10 wichtigte Fragen und Antworten des Bewerbungsgespräches.
Hier finden Sie über 100 Tipps für das Vorstellungsgespräch.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!

Müller
8. September

Sehr geehrte Damen und Herren,

mittlerweile wird kaum noch großen Wert darauf gelegt ob der Kandidat in die Stelle und zur Firma passt Hauptsache die Stelle wird besetzt mit jemandem der sich mit der Materie auskennt.

Die Frage „Wie lange werden Sie bei uns arbeiten?“ darf eigentlich aus arbeitsrechtlichen Gründen nicht gestellt werden, da zum Beispiel die Familienplanung junger Frauen keine Rolle spielen darf, trotzdem erlauben sich immer wieder junge Leute diese Frechheiten. Dabei kommt es doch bei der Auswahl der Bewerber viel mehr darauf an wie Qualifiziert der Mitarbeiter ist.

Freundliche Grüße


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: