Fernstudium – Internet-Publisher

[zur Fernstudium Übersicht]

Fernstudium InternetpublishingFernstudium Internet Publisher
Das Internet ist das weltweit am schnellsten wachsende Medium. Schon längst ist das Internet ein etablierter Kanal um aktuelle und zukünftige Kunden anzusprechen. Weltweit suchen Unternehmen händeringend nach Fachkräften, die sich in der Welt der Internetseiten und Onlineinhalten zurecht finden. Für eine Fortbildung oder Weiterbildung bleibt in der Regel wenig Zeit, wenn man bereits berufstätig ist oder anderweitig zeitlich beansprucht wird. Ein Fernstudium oder Fernlehrgang kann dort Abhilfe schaffen. In der Folge erhalten sie die wichtigsten Informationen, um eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren.

Fernkurs Internetpublisher
Im Idealfall sind sie bereits in der IT Branche tätig und wollen sich lediglich fortbilden. Auch Quereinsteigern dient diese Weiterbildung um im Internet-Publishing tätig zu werden. Mit der Ausbildung im Rücken können sie in Zukunft Unternehmen dabei helfen ihren Internetauftritt marketingorientiert zu gestalten. Dabei sind sie meist als Projektmitarbeiter tätig und liefern ihren Beitrag für einen erfolgreichen Internetauftritt. In der Folge sind sie auch für die Pflege und kontinuierliche Verbesserung verantwortlich.

Lernziele des Fernstudiums
Beim Fernstudium arbeiten sie an verschiedenen Themenstellungen wie dem Webdesign, ECommerce sowie rechtlichen Aspekten des Internets. Aufgrund des stark projektorientierten Arbeiten erhalten sie auch Einblicke in das Thema Projektmanagement. Neben den marketingorientierten Aspekten setzen diese Kurse auch technische Schwerpunkte. Dabei geht es beispielsweise um die HTML-Programmierung einer Webseite.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Internet-Publisher
Die Zugangsvoraussetzungen sind relativ gering, die von den meisten Anbietern gestellt werden. Sie sollten lediglich bereits über gute PC- sowie Anwenderkenntnisse mit den gängigen Officeanwendungen haben.

Dauer des Fernlehrgangs
Bei der ILS müssen sie beispielsweise mit einer Dauer von 13 Monaten rechnen, wobei von einer wöchentlichen Arbeitszeit von acht Stunden ausgegangen wird.

Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: