Fernstudium – Meister im Elektrotechnikerhandwerk

[zur Fernstudium Übersicht]

Fernkurs Meister im ElektrotechnikerhandwerkFernlehrgang Meister im Elektrotechnikerhandwerk
„Handwerk hat goldenen Boden“. Daran hat sich auch heute nicht viel geändert. Wie in allen Bereichen ist auch hier der Wettbewerb grösser geworden. Insbesondere diejenigen Handwerker können sich durchsetzen, die eine fundierte Ausbildung erlernt haben und sich kontinuierlich weiterbilden. Die Meisterprüfung ist ein wichtiges Element des lebenslangen Lernens. Ein Fernstudium ist eine ideale Möglichkeit eine solche Fortbildung parallel zur beruflichen Tätigkeit zu absolvieren. Im folgenden erhalten sie eine kurze Übersicht über Voraussetzungen und Lernziele des Fernkurses zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk.

Fernkurs Meister im Elektrotechnikerhandwerk
Für eine nebenberufliche Weiterbildung vom Gesellen zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk bietet ein solcher Fernlehrgang eine ideale Möglichkeit. Wenn sie in ihrem Job weiterkommen möchten oder sogar über eine mögliche Selbstständigkeit nachdenken bietet diese Fortbildung eine gute Basis für ihren zukünftigen Erfolg.

Lernziele des Fernkurses
Sie erhalten eine vertiefte Ausbildung in den Aufgaben eines Elektrotechnikerhandwerkers. Neben dem Bau, der Inbetriebnahme und der Wartung elektrischer Anlagen, sind für einen Meister noch weitere Aufgaben von Bedeutung. Sie müssen in der Lage sein Auszubildende anzuleiten. Daher vermittelt der Kurs auch theoretische Kenntnisse im Arbeitsrecht, in der Ausbildungsordnung sowie in kaufmännischen Bereichen.

Zugangsvoraussetzungen des Fernlehrgangs Meister im Elektrotechnikerhandwerk
Neben der abgeschlossen Berufsausbildung müssen sie mindestens eine einjährige Berufspraxis vorweisen.

Dauer des Kurses
Rechnen sie in etwa mit 33 Monaten bei einer Arbeitszeit von 12 Stunden pro Woche. Leichte Abweichungen können je nach Fernstudium-Anbieter auftreten.

Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: