Gespräche mit Investoren optimal vorbereiten

Vorbereitung InvestorengesprächeWie bereitet man ein Investorengespräch vor? – Teil 29
Ein wichtiger Schritt ist geschafft. Sie haben die Aufmerksamkeit eines potenziellen Investors geweckt. Auch wenn dies bereits einen Teilerfolg darstellt, sind sie auf dem Marathonlauf der Finanzierung noch nicht einmal an der 10km Marke angelangt. Genau wie ein Marathon bedarf auch ein Gespräch mit Venture Capitalists oder Business Angels eine sehr gute Vorbereitung in Form von Training und Ausrüstung. Bei meinen ersten Gesprächen lief nicht immer alles glatt. Im folgenden zeige ich ihnen anhand von 3 Punkten auf was ich daraus gelernt habe und wie ich mich heute auf Gespräche mit Investoren vorbereite.

#1 Kleider machen Leute – Arbeitsbereitschaft signalisieren
Ein Anzug vermittelt Seriösität und professionelles Auftreten. Eigentlich sollte dies eine Selbstverständlichkeit darstellen und nicht noch extra erwähnt werden. Wenn ich mir jedoch Freunde und Bekannte, die ein eher technisches Studium absolviert haben angucke, so verfügen diese noch nichtmals über einen einzigenen tragbaren Anzug. Genau wie der Blaumann signalisiert auch der Anzug und die Krawatte einem Investor ihre Arbeitsbereitschaft. Wenn sie noch keinen haben, kaufen sie sich einen. Sie werden ihn brauchen!

#2 Ansprechende Powerpoint Präsentation
Auch bei der Präsentation ihrer Geschäftsidee müssen sie sich Mühe geben. Es geht nicht nur um Inhalte sondern auch über Form. Der Mensch ist in der Regel so programmiert, dass er sich über visuelle Reize manipulieren lässt. Neben guten Inhalten müssen sie dem Investor auch ein gutes Gefühl vermitteln. Dabei kann eine grafisch aufbereitete Präsentation behilflich sein. Neben dem Aussehen ist eine durchdachte Struktur hilfreich. Ich orientiere mich dabei am Aufbau des Business Plans (Teil 7).

#3 Zeiten einhalten und Kernaussagen üben
Wenn man sich lange mit der Idee auseinandergestzt hat, kann man das Konzept bis ins kleinste Detail erklären. Berücksichtigen sie jedoch, dass es am Anfang nicht darum geht das Geschäftsmodell bis in die kleinste Faser zu zerlegen und zu erklären, sondern weiteres Interesse beim Investor zu wecken. Fokussieren sie sich auf drei Kernaussagen. Was soll beim Business Angel oder Venture Capitalist hängen bleiben? Teilen sie sich dafür ihre Zeit ein. Im Idealfall können sie in 20-30 Minuten die Präsentation durchsprechen (ich gebe zu, dass ich dies noch nicht schaffe, da ich mich oftmals in Details verliere). Dabei hilft es, wenn man die Präsentation 2-3 mal übt und kontrolliert wie lange man dafür braucht. Es sollte in jedem Fall genug Zeit für Diskussionen bleiben.

Fazit: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete beim Investorengespräch. Nehmen sie sich dafür entsprechend genügend Zeit. Morgen ist der vorerst letzte Teil der Reihe zum Thema Selbstständigkeit. Zum Abschluss gehe ich nochmals auf das Thema Vertraulichkeitserklärung (engl. Non-Disclosure-Agreement – NDA) ein.

Lesen Sie hier 30 Tipps für die Selbstständigkeit – ein Start-up gründen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: