Erfolgsfaktor Netzwerk bei der Start-Up Gründung

Vitamin BWo kann Vitamin B helfen? – Teil 25
Vitamin B bei der Start-Up Gründung ist ein Erfolgsfaktor, der viele Hürden und anfänglichen Schwierigkeiten aus dem Weg räumen kann. Je stärker man Personen aus seinem Umfeld in die Geschäftsidee involvieren kann, desto höher wird auch deren Interesse sein, dass sie mit dem Start-Up erfolgreich sein können. In dem Zusammenhang macht es auch Sinn, kleine Beteiligungen zu vergeben, die gleichzeitig auch ein initiales Startkapital darstellen können.

Startfinanzierung über das persönliche Netzwerk sichern
Es ist schwierig genug einen unbekannten VC oder Business Angel vom Vorhaben zu überzeugen. Das persönliche Netzwerk kennt einen bereits. Sie sind in der Regel eher bereit ein Risiko einzugehen, da sie nicht nur in die Idee sondern als sie als Person investieren. In Form kleiner Beteiligungen können sie gleichzeitig auch ein finanzielles Interesse ihrer Freunde und Bekannten wecken. Durch die Anschubfinanzierung sollte ihnen eine initiale Geschäftstätigkeit ermöglicht werden. Dadurch verschaffen sie sich eine bessere Ausgangsposition für die grössere Zweitfinanzierung, indem sie bereits Umsätze, ein Produkt oder Kunden aufführen können.

Netzwerk des persönlichen Netzwerkes nutzen
Jeder kennt jeden über 7 Kontakte. So lautet zumindest die Theorie. In der Tat verfügen ihre Freunde und Bekannte immer über einen Kontakt, der ihnen weiterhelfen kann. Dies können beispielsweise Investoren sein. Genauso besteht die Möglichkeit, dass über diesen Weg die ersten Aufträge zu den ersten Kunden vermittelt werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Gewinnung von Mitarbeitern oder das knüpfen von Kontakten zu Zulieferern. Unterschätzen sie nicht die Macht des persönlichen Netzwerkes. Nutzen sie es!

Fazit: Das persönliche Netzwerk kann den Einstieg in die Geschäftstätigkeit enorm vereinfachen. Lassen sie sich von Freunden und Bekannten helfen. Am Montag steigen wir in die letzte Woche der Reihe zum Thema Selbstständigkeit ein. Dort geht es weiter mit dem Thema „Kann ich mich auch neben meinem Hauptjob selbstständig machen?“

Lesen Sie hier 30 Tipps für die Selbstständigkeit – ein Start-up gründen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: