Start-Up Bewertung – die Fortsetzung

Start-Up EvaluationStart-Up Bewertung (Fortsetzung) – Teil 27
Bereits in Teil 14 „Wie bestimme ich den Wert meines Start-Ups“, ging es um die Frage der Unternehmensbewertung. Aus aktuellem Anlass setze ich mich nochmals mit dem Thema auseinander, da der erste Beitrag nur eine grobe Orientierung liefert. Zurzeit stehe ich selbst vor der Aufgabe, eine Bewertung aufgrund eines vorliegenden Angebotes durchzuführen. Um zu einer nachvollziehbaren Bewertung zu gelangen, bin ich verschiedene Gedankenspiele durchgegangen, die ich im folgenden vorstellen möchte.

Der Markt bestimmt den Wert Deines Start-Ups
Wie bereits im ersten Beitrag beschrieben, ist die Start-Up Bewertung kein einfaches Unterfangen. Am Ende gelangen viele zu dem Schluss, dass ein Start-Up soviel Wert ist, wie ein Investor bereit ist, dafür zu zahlen. Wenn ein Investor 100.000 Euro für eine Beteiligung von 10% bereit ist zu zahlen, dann ist ihr Start-Up 1 Million Euro Wert. Diese Weisheit hilft an einem jungen Unternehmer jedoch nicht sehr stark weiter. Daher versuche ich im folgenden weitere Hinweise zur Bewertung zu geben.

Benchmarking durch Bewertung von vergleichbaren Start-Ups
Auch diese Information ist nicht immer leicht herauszufinden. In der Regel sind die Informationen verschleiert zu finden und man muss in der Lage sein, diese herauszufiltern. Wenn in der Presse erwähnt wird, dass eine 20%ige Beteiligung an einem Start-Up zu einem mittleren sechstelligen Betrag durchgeführt wurde, kann man sich leicht ausrechnen, dass die Start-Up Bewertung bei 1,6-2,4 Millionen Euro liegen muss. Zwar ist die Spanne noch recht gross, bietet jedoch eine erste Orientiertung.

Bewertung anhand der prognostizierten Finanzflüsse
Wie man an dieser Stelle merkt, werden die Bewertungskriterien immer weicher. Naturgemäss ist ein Unternehmer von seinem Vorhaben überzeugt und wird auch entsprechenden Optimismus in den Finanzkennzahlen einfliessen lassen. Dennoch wird auch dieses Kriterium als initiale Bewertung herangezogen. Die Formel hierzu habe ich im Teil 14 kurz vorgestellt. Interessant ist insbesondere der Multiplikator, der in solchen Fällen herangezogen sind. Hier können sie beispielsweise ähnliche börsennotierte Unternehmen heranziehen. Deren Multiplikator können sie errechnen, indem sie den Börsenwert durch den Umsatz des Vorjahres teilen. Alternativ können auch Multiplikatoren anderer Investitionen in Start-Ups zur Bewertung ihres eigenen verwendet werden.

Fazit: Die Start-Up Bewertung ist und bleibt eine schwierige Angelegenheit. Am Ende entscheidet auch das Bauchgefühl des Investors. Heute nachmittag bin auch ich schlauer, was die Bewertung meines Start-Ups angeht. Im morgigen Teil werde ich darüber berichten.

Lesen Sie hier 30 Tipps für die Selbstständigkeit – ein Start-up gründen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: