Wann ist eine Geschäftsidee lukrativ?

Lukrative GeschäftsideeLukrative Geschäftsideen – Teil 2
Im zweiten Teil der Reihe „Mit 30 Tipps zur Selbstständigkeit“ geht es darum festzustellen, ob eine Geschäftsidee lukrativ ist. Selbst wenn ein Konzept erfolgsversprechend ist, heisst das noch lange nicht, dass man damit Geld verdienen kann. Dafür braucht es noch weitere Faktoren wie unternehmerische Fähigkeiten, die wir aber heute zunächst noch nicht betrachten. Mit drei einfachen Fragen lässt sich feststellen, ob eine Idee Potenzial für ein Geschäft hat.

1. Wie gross ist ihr Markt?
In welchem Markt möchten sie tätig werden? Wenn sie sich in einem Massenmarkt bewegen, dann reicht unter Umständen auch ein sehr kleiner Anteil am Gesamtmarkt. Grosse und attraktive Märkte bergen jedoch gleichzeitig auch den Nachteil, dass die Barrieren aufgrund der Vielzahl an Anbietern bereits sehr hoch ist. In solchen Konstellationen haben es neue Anbieter von Produkten und Dienstleistunge immer sehr schwer sich zu etablieren.

2. Wie rentabel ist ihr Markt?
Auch wenn es nicht viele Nachfrager nach den Produkten gibt, so kann es sich trotzdem um einen hoch lukrativen Markt handeln. Klassisches Beispiel ist die Luxusindustrie. Der Kreis der Abnehmer ist klein, verfügt jedoch über ein sehr hohes Einkommen und ist bereit für exklusive Produkte und Dienstleistungen einen sehr hohen Aufschlag zu zahlen. Auch hier gilt dasselbe wie bei der ersten Frage: Können sie sich in Zukunft gegen die vorhandenen Marktteilnehmer durchsetzen und ihnen einen Teil des Kuchens wegschnappen?

3. Wie neu ist ihr Markt?
Neue oder noch unentdeckte Märkte sind meist die Interessantesten. Auch wenn es sich dabei um sogenannte kleine Nischenmärkte handelt, können sie hohes Potenzial bergen. Die in der Regel sehr spezialisierten Produkte und Dienstleistungen, die auf einen kleinen Abnehmerkreis zugeschnitten sind, können aufgrund mangelnder Konkurrenz sehr gut abgesetzt werden. Entdeckt man eine solche Perle ist schnelles Handeln gefragt. In der Regel bleiben Nischen nicht lange unentdeckt, denn das was sie an Potenzial erkennen wir früher oder später auch jemand anderes erkennen.

Fazit: Eine Geschäftsidee kann erfolgsversprechend sein, wenn dafür ein Markt existiert. So banal diese Aussage ist, so wichtig ist sie dennoch für den zukünftigen Unternehmer. Dabei darf die eigene Sichtweise nie im Vordergrund stehen. Nur weil man selbst Marmeladenbrote mit Leberwurst mag, heisst dies noch lange nicht, dass es dafür auch genügend Abnehmer gibt. Wie bereits angedeutet, reicht die Geschäftsidee alleine noch nicht aus, um bei der Selbstständigkeit erfolgreich zu sein. Insbesondere in den Märkten mit bestehender Konkurrenz und etablierten Angeboten, muss man in der Lage sein als neuer Anbieter etwas einmaliges anzubieten. Um das auch als Unique Selling Proposition benannte Merkmal geht es in unserer morgigen Reihe zum Thema Selbstständigkeit: Wie entwickelt man eine Unique Selling Proposition?

Lesen Sie hier 30 Tipps für die Selbstständigkeit – ein Start-up gründen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: