Wie entwickelt man eine Geschäftsidee?

Selbstständig werdenGeschäftsideen entwickeln – Tipp Nr. 1
Als ersten Teil unserer 30-teiligen Reihe “Mit 30 Tipps zur Selbstständigkeit”, beantworte ich heute die Frage wie man Geschäftsideen entwickelt bzw. identifiziert. Ich habe in meinem Umfeld festgestellt, dass es viele Leute gibt, die sich gerne selbstständig machen würden. Als Ausrede wieso sie diesem Wunsch nicht nachgehen können, fällt das Argument, das ihnen bis jetzt noch nicht die richtige Geschäftsidee eingefallen ist. Meiner Meinung nach ist in diesen Fällen der Wunsch zur Selbstständigkeit nicht besonders stark ausgeprägt. Für alle anderen, denen es derzeit noch Kreativität fehlt, werden im folgenden drei Tipps zur Ideenfindung gegeben.

1. Welche persönlichen Fähigkeiten lassen sich für die Geschäftsidee nutzen?
Sich selbstständig zu machen ist kein Spaziergang. Um erfolgreich zu sein, braucht man neben Ausdauer und Disziplin auch Eigenschaften, die das Geschäft antreiben. Dazu ist es wichtig persönliche Fähigkeiten zu identifizieren, die für die Umsetzung der Geschäftsidee helfen. Als banales Beispiel gilt, dass der selbstständige Fitnesstrainer auch sportlich sein muss. Der Fitnesscenterbetreiber hingegen braucht dies nicht unbedingt zu sein. Jedoch ist jemand, der sich aktiv mit dem Thema Sport und Fitness befasst besser in der Lage die Bedürfnisse aktueller zukünftiger Kunden zu identifizieren. Dadurch verschafft sich der sportliche Fitnesscenterbetreiber unter Umständen einen Vorteil gegenüber dem unsportlichen. Einfache Fragen helfen dabei die eigenen Stärken zu identifzieren. Was kann ich selbst besonders gut? Womit würden mich Freunde und Bekannte assoziieren?

2. Wie lassen sich bestehende Geschäftsideen verbessern?
Viele Leute glauben, dass eine Geschäftsidee radikal neu und hoch innovativ sein muss. Das ist schlichtweg falsch! Dafür muss man sich lediglich ein wenig umgucken. Nehmen wir als Beispiel die Kette Starbucks. Ist es hoch innovativ ein Café zu eröffnen? Dies ist definitiv nicht der Fall. Jedoch hat Starbucks es geschafft, sei es nun Marketing oder tatsächlich das Getränk, dass uns ihr Kaffee besser schmeckt, als das was wir zu Hause oder oder im Büro trinken. Wenn man in einem Starbucks aufmerksam die Mitarbeiter, die Umgebung und die Abläufe beobachtet, fällt auf wieso wir gerne dorthin gehen: In der Regel erhalten wir in wenigen Minuten unseren Kaffee, da die Abläufe effizient abgestimmt sind. Eine Person kassiert und der Barista (nette Berufsbezeichnung, gut fürs Marketing) macht den Caffe Latte (der ja eigentlich Latte Macchiato heisst) und serviert ihn uns mit einem Lächeln. Ist Ihnen aufgefallen, dass die Bedienungen in einem Starbucks im Schnitt attraktiver sind als diejenigen im Cafe Nero (Konkurrenzkette für diejenigen, die Nero nicht kennen)? Weiterhin sind die Läden sehr gemütlich eingerichtet. Auf den Sofas fühlt man sich direkt wohl und bestellt unter Umständen noch einen zweiten Kaffee.

3. Wie könnte man Probleme aus dem Alltag oder sonstigen Situationen verbessern?
Sie sind Linkshänder und haben ständig Schwierigkeiten damit Scheren, Füller, Dosenöffner oder sonstige Werkzeuge zu bedienen? Eröffnen sie ihren eigenen Linkshänderladen! Leider haben diese Lücke schon andere geschlossen. Oftmals sind es jedoch kleine Nischen, die eine Geschäftsidee trotz kleinen Marktes interessant lassen werden. Weitere realisierte Beispiele sind Onlineshop für Kaifutter, Ersatzteilhändler für alte Motorräder, Panzervermietung etc. Es gibt zig weitere Möglichkeiten mit Nischen Geld zu verdienen. Die Kunst liegt darin diese zu entdecken. Wem das zu schwierig erscheint, der sollte mal einen Blick in andere Länder werfen. Es wäre nicht das erste Mal, dass jemand durch kopieren von Geschäftsmodellen aus anderen Ländern ein Vermögen gemacht hat.

Morgen geht es weiter mit dem zweiten Tipp aus unserer neuen Reihe. Dabei geht es um die Frage: Wie kann ich feststellen, ob eine Geschäftsidee lukrativ ist?

Lesen Sie hier 30 Tipps für die Selbstständigkeit – ein Start-up gründen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!

John
5. Juni

Vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich glaube dass Ausdauer und Disziplin die beiden wichtigsten Eigenschaften sind, um eine Geschäftsidee tatsächlich umsetzen zu können. Ein gutes Beispiel dafür ist auch Dietrich Mateschitz. Er löste das Problem der „Müdigkeit“ im Alltag durch seinen Energy-Drink und sprach dadurch sehr viele Menschen an. Seine wichtigste Erfolgseigenschaft war jedoch die Tatsache, immer an seine Idee zu glauben und niemals aufzugeben, obwohl es viele negative Stimmen gab. Seine Erfolgsgeschichte kannst du hier nachlesen:


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: