Ausbildung: Eigene Fragen beim Vorstellungsgespräch

Wer als Auszubildender oder angehender Azubi eine Lehrstelle sucht, wird um das Vorstellungsgespräch nicht herumkommen. Wir hatten bereits 100 häufige Fragen und Antworten erwähnt und möchten nun auf die Fragen eingehen, welche Sie als Azubi dem Unternehmen stellen können.


Erst eine Ausbildung und dann studieren?

Während manche Schüler sich mit der Frage rumschlagen „Was soll ich studieren?“ steht für viele andere Schulabgänger eine andere Frage im Vordergrund. Soll ich vor meinem Studium noch eine Ausbildung machen? Hier ein kleiner Blick auf die Vor- und Nachteile.


Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe 2011

Das erste Quartal des Jahres 2011 neigt sich dem Ende zu und wir wagen den Blick auf die aktuell beliebtesten Ausbildungen. Hierzu haben wir die „Ausbildung“ – Suchanfragen von Schülern, Schülerinnen und Interessierten bei den wichtigsten Suchmaschinen ausgewertet und nach der Häufigkeit sortiert.


Ausbildung zur Krankenschwester / zum Krankenpfleger

Krankenschwester bzw. Krankenpflegerin ist eine der beliebtesten Ausbildungsberufe vor allem unter weiblichen Schulabgängerinnen. Dieser Artikel informiert über Dauer, Inhalt, und Voraussetzungen für diese Ausbildung, sowie Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Berufsfeld.


Ausbildung zur Hauswirtschafterin / Hauswirtschafter

Heute widmen wir uns dem Berufsfeld der Hauswirtschafterin, eine Ausbildung welche sich eignet für alle welche gerne mit Menschen arbeiten würden und gleichzeitig eine abwechslungsreiche und vielseitige Arbeit suchen.


Ausbildung zum/r Kartographen/in

richtungenVerlaufen beinahe ausgeschlossen!
Immer wieder gerne behilft man sich im Alltag mit Karten. Ob Fahrradwanderwege auswählen, Bergtouren planen, Straßen in unbekannten Städten finden oder einfach nur eine Sehenswürdigkeit finden. Damit man das Ziel sicher erreicht, schaut man sich den Weg schon einmal genauer auf einer Karte an.


Ausbildung zum/r Schädlingsbekämpfer/in

vogelscheisse.jpgRatten, Maden und Käfer – Arbeiten dort wo sich andere nicht hinwagen
Egal ob in Privathaushalten oder in gewerblichen Betrieben, in staatlichen Einrichtungen oder Restaurants – Schädlinge sind überall zu finden, auch in der vermeintlich saubersten Umgebung. Auch wenn es einem Schauer über den Rücken jagt, daran zu denken. Und was tut man nun, wenn man von Wespen, Tauben oder Insekten geplagt wird und der Sache nicht mehr Herr wird? Man ruft einen Schädlingsbekämpfer, früher auch gerne „Kammerjäger“ genannt. Und der „vertreibt“ die kleinen Ungeheuer mit giftigen Mittelchen. So stellt man sich die Arbeit eines Schädlingsbekämpfers im Allgemeinen vor. Doch wie wird man denn eigentlich Schädlingsbekämpfer? Was beinhaltet die Ausbildung und wo liegen die Aufgabenbereiche denn genau? Geht es wirklich nur darum mit hochgiftigen Schädlingsbekämpfungsmitteln um sich zu sprühen? Lesen Sie hier mehr über die Ausbildung zum/r Schädlingsbekämpfer/in.


Ausbildung zum/r Ergotherapeut/in

ergotherapieAnderen helfen im Alltag zu bestehen – Ergotherapie. Ergotherapeuten helfen (meist erkrankten) Menschen im Alltag besser zurecht zu kommen. Egal ob bei Kindern, Kranken oder älteren Menschen – Ergotherapie ist ein anerkanntes Heilmittel, das auch vom Arzt verschrieben werden kann.

Doch wie wird man Ergotherapeut und was macht man da genau? Ist das nicht genau dasselbe wie Physiotherapie? Lesen Sie hier mehr darüber, wer Ergotherapeut werden kann und was Ergotherapeuten im täglichen Arbeitsalltag machen.


Ausbildung zum/r Flugbegleiter/in

flugzeugausblick.jpgFlugbereiter – Traumberuf hoch in der Luft. Wenn man kleine Mädchen fragt, was sie einmal werden wollen, dann wird man häufig die Antwort Stewardess hören. Ständig unterwegs, immer neue Flugziele in der ganzen Welt und viele neue Erlebnisse.


Ausbildung Operationstechnischer Assistent (OTA)

skalpell„Tupfer bitte“
Sie suchen ein spannendes Berufsbild mit viel Verantwortung und medizinischem Know-how. Sie arbeiten gern im Team und haben kein Problem mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten? Sie haben keine Berührungsängste und Blut zu sehen treibt sie nicht in die Ohnmacht? Dann könnte die Ausbildung zum/r Operationstechnischen Assistenten/in genau das richtige für Sie sein. Erfahren Sie hier mehr über Voraussetzungen, den Ablauf der Ausbildung und in welchen Arbeitsbereichen ein/e OTA tätig sein kann.


Ausbildung zum Fitnessfachwirt

hanteln„Mit Muckis und Köpfchen“
Die Fitnessbranche erlebt seit Jahren ein stetiges Wachstum und erreicht ein immer besseres Niveau. Und das natürlich nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch ganz besonders in Rehabilitations- sowie Freizeiteinrichtungen aller Art. Dabei wird vom Fitnessfachwirt nicht nur entsprechend qualifizierte Kundenbetreuung erwartet. Die Fähigkeiten der Unternehmensführung sind unerlässlich, um eigenverantwortlich eine Fitnesseinrichtung führen zu können. Ohne Vorkenntnisse geht aber nichts und ein bisschen Geld muss man ebenfalls hineinstecken. Anschließend steht dem Traum vom eigenen Fitnessreich aber nichts mehr im Weg.


Ausbildung zum Hörakustiker/in

hörakustikerVerschiedene Kompetenzen vereint in einem Beruf – wer Hörakustiker werden will, von dem wird einiges erwartet
Augenoptiker, das kennt jeder und jeder weiß, was dieser tut. Doch was macht ein Hörakustiker (auch Hörgeräteakustiker genannt)? Beim Hörakustiker handelt es sich um einen Ausbildungsberuf, der bei den Meisten relativ unbekannt ist. Doch es handelt sich dabei um einen sehr interessanten und vielseitigen Beruf, der einiges an technischem Interesse und know-how, so wie psychologisches Einfühlungsvermögen und Offenheit gegenüber Kunden und Patienten erfordert. Bildung-news.com stellt Ihnen diese Ausbildung heute vor.


Ausbildung Veranstaltungskaufmann / Eventmanager

eventOrganisator und Operator
Das Berufsbild des Eventmanagers ist auf Grund des aktuellen Hypes um die Branche in aller Munde. Man sagt, wer im Bereich des Veranstaltungswesens tätig sein will, braucht unbedingt die Spezialisierung da man es mit einem Quereinstieg in Zukunft immer schwerer haben wird. Stärkere Professionalisierung der Ausbildung heißt das Zauberwort. Der Ausbildungsberuf zum/zur Veranstaltungskaufmann/-frau und der Diplom-Studiengang zum Eventmanager haben daher ihre Ansprüche in den letzten Jahren erhöht.


Ausbildung Pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA)

ptaDie richtige Mixtur im Beruf
2002 wurde der Beruf Pharmazeutisch-technischer/e Assistent/in zum Beruf des Jahres gewählt. Wer gerne mit Menschen zu tun hat, sich besonders für naturwissenschaftliche Fächer und medizinische Fachbereiche interessiert, findet in diesem Beruf vermutlich alles was er sucht. Es handelt sich hierbei um einen sehr vielseitigen Beruf, der viel Eigeninitiative und Selbständigkeit erfordert. Erfahren Sie hier, welche Voraussetzungen man mitbringen muss, um einen Ausbildungsplatz zu erhalten und wie die Ausbildung zum/r PTA abläuft.


Ausbildung zum Mechatroniker

spirale Spezialist oder Allrounder?
Mechanik, Elektronik und Informatik sind die drei Fachgebiete, die der Mechatroniker während seiner Ausbildung erlernt. Einige halten es wegen dieser besonderen Kombination für die beste und vielseitigste Ausbildung, während andere kritisieren, dass Mechatroniker zwar von allem etwas können aber nichts richtig. Dennoch gehört dieser noch relativ junge Ausbildungsberuf zu den nachgefragtesten in Deutschland.


Ausbildung zum Industriemechaniker

industriemechanikerGefragter Job für Aufstrebende.

Ein abwechslungsreicher Arbeitstag und ein breites Aufgabenspektrum – der Beruf des Industriemechanikers klingt anfangs recht unspektakulär, gehört aber zu den am meisten nachgefragten Ausbildungen in Deutschland.

Ein großes Maß an manuellen Fähigkeiten und technischem Know-how wird den Auszubildenden abverlangt und viele von den Großunternehmen, im Stile von Bayer und Thyssen Krupp, tun alles um die junge Elite in den eigenen Reihen zu halten.


Ausbildung zum Tierpfleger

tierpflegeElefant, Tiger und Co.
Die Fernseh-Dokumentationen à la „Tierisch Kölsch“, „Ruhrpott-Schnauzen“ oder „Menschen, Tiere und Doktoren“ haben im letzten Jahr die Aufmerksamkeit auf ein bisher wenig durchleuchtetes Berufsfeld gelenkt. Seit es diese Dokumentationen gibt, sind die Bewerberzahlen von jungen Interessierten in Zoos und Tierarztpraxen massiv gestiegen.


Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher

Ausbildung zur ErzieherinErziehung beginnt bei unseren ganz Kleinen. Wer sich mit den „Kleinen“ unserer Gesellschaft beschäftigt, beschäftigt sich gleichzeitig mit unserer Zukunft. Um unsere Kinder zu glücklichen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Persönlichkeiten zu erziehen, bedarf es einer guten, kompetenten, verständnisvollen, aber vor allem liebevollen Erziehung.


Ausbildung zur Hebamme/ zum Entbindungspfleger

Ausbildung zur HebammeWer Kinder liebt und gerne im medizinischen Bereich arbeiten möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse.
Als Hebamme, bzw. Geburtenpfleger, arbeitet man in einem der spannendsten Bereiche der Medizin. Man hilft tagtäglich, neues Leben auf die Welt zu bringen und ermöglicht somit Mutter und Kind einen guten Start in ihre neue, spannende Zukunft. Zwar erlebt man auch ganz große Leid, wenn es Komplikationen gibt, doch dafür gleicht das pure Glück dies wieder aus. Wer Lust hat, jeden Tag in seinem Beruf durch ein neues Leben die Welt ein bisschen zu verbessern, sollte sich jetzt hier weiter informieren.


Ausbildung zum Physiotherapeuten

physiotherapeutAbgespeckter Mediziner?
Deutschland ist tatsächlich das einzige europäische Land, in dem der Beruf als Physiotherapeut noch nicht allgemein akademisch ausgebildet wird. Einige Fachhochschulen bieten zwar mittlerweile einen entsprechenden Studiengang an, dennoch gilt für das Berufsfeld immer noch weitläufig das Bild vom Krankengymnasten und Masseur. Jeder, der eine Verletzung mit Reha auskurieren musste, weiß um die Leistungen auf dem therapeutischen Sektor. Auch für Unbetuchte sei gesagt, dass die Ausbildung kein Spaziergang ist.


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: