Benutzen Sie Eselsbrücken zum Sprachen lernen

Es gibt verschiedene Techniken, wie Sie sich Vokabeln merken können. Manche Lerner vertrauen auf Vokabelkarten, andere auf Sprachlernsoftware, Bilder oder Tabellen. Eine weitere nette Möglichkeit um sich schwierige Wörter oder Grammatikregeln zu merken sind Eselsbrücken.

Lesetipps für Sprachlernanfängern

Was ist eine Eselsbrücke?

Eselsbrücken sind, ähnlich wie Merksätze, kleine sprachliche Umwege, welche uns zu dem eigentlichen Ziel, dem Wort welches wir nicht vergessen wollen, führen.

Es ist, wenn Sie so wollen, eine Art Stütze, Gerüst oder Leiter, welche uns hilft, uns wieder an die neue bzw. schwierige Vokabel zu erinnern.

Wir greifen hierbei auf einen Wortschatz oder Erfahrungsschatz zurück, über den wir bereits verfügen, und verknüpfen ihn mit dem zu lernenden Wort.

Manchmal handelt es sich auch um Reime, welche besonders griffig sind.

Eselsbrücken aus der Schulzeit

Sie erinnern sich bestimmt an die ein oder andere witzige Eselsbrücke von Lehrern, welche Ihnen das Pauken von Geschichtsdaten, Grammatikregeln oder Vokabeln vereinfachten.

Geschichte:

  • 333 bei Issos Keilerei
  • 753 Rom kroch aus dem Ei

Französisch:

  • Mais oú et donc Or-ni-car?
    (Liste von französischen Konjuktionen (Bindewörtern))

Deutsch:

  • Wer nämlich mit „h“ schreibt ist dämlich.

Witze als Eselsbrücken

Auch Witze eignen sich hervorragend, um bestimmte Betonungen, Regeln oder Sachverhalte im Kopf zu speichern.

Wer nicht mehr genau weiss, wie man das englische Wort „Attention“ (Achtung, Aufmerksamkeit) ausspricht, braucht nur an Freunde denken, die dem sächsischen Dialekt mächtig sind:

  1. Wie bestellt ein Sachse auf Englisch einen Weihnachtsbaum?
    Ä-Tännsch’n Please!

Denken Sie sich Eselsbrücken selber aus

So praktisch viele fertige Eselsbrücken und Merksätze sind, manchmal schaffen es schwierige Vokabeln leichter in den Kopf, wenn Sie sich eine eigene Eselsbrücke ausdenken.

Wie Sie sich selber ein paar Eselsbrücken zum Fremdsprachen lernen basteln können, zeigen folgende Ideen.

Einfache Eselsbrücken zum Chinesisch lernen

Chinesisch: 你去哪儿? (Schriftzeichen)
Chinesisch: Nǐ qù nǎr? (Pinyin Lautschrift)
Betonung: Ni tche – na-er (e wie in böse)
Deutsch: Wohin gehst Du?

Merken Sie sich einfach „Nietzsche Narr“ und schon wissen Sie, wie man „Wohin gehst Du?“ auf Chinesisch betont.

Chinesisch: 呕吐 (Schriftzeichen)
Chinesisch: ǒutù (Pinyin Lautschrift)
Betonung: o-tu / oh two
Deutsch: erbrechen, kotzen, sich übergeben

Der Name eines bekannten Telekommunikationsunternehmens, bzw. die gleichlautenden Veranstaltungshallen in Berlin, Hamburg, Dublin und Prag, helfen Ihnen beim Einprägen des chinesischen Wortes für „erbrechen„.

Chinesisch: 瑞士 (Schriftzeichen)
Chinesisch: Ruìshì (Pinyin Lautschrift)
Betonung: rü – sche
Deutsch: die Schweiz

Stellen Sie sich ein rot-weisses Rüschenhemd vor, und so schnell werden Sie nicht wieder vergessen, was Schweiz auf Chinesisch heisst.

Chinesisch: 录音机 (Schriftzeichen)
Chinesisch: lùyīnjī (Pinyin Lautschrift)
Betonung: lu-in-dschi
Deutsch: das Aufnahmegerät

Merken Sie sich den Namen Luigi und das N, welches Sie zwischen die beiden Silben Lui und gi schieben, und schon haben Sie das chinesische Wort für Aufnahmegerät.

Die Liste lässt sich beliebig fortführen ( Zwanzig – „Ar-sche“ ) aber zum Erklären des Prinzipes, wie Sie sich Eselsbrücken selber basteln, reichen diese Beispiele aus.

Fazit zu Eselsbrücken und Fremdsprachen

Eselsbrücken sind sehr hilfreich. Verwenden Sie alle fertigen Eselsbrücken, die Sie in Büchern oder im Internet finden können.

Machen Sie gleichzeitig von Ihrer eigenen Kreativität Gebrauch und denken Sie sich selber Eselsbrücken aus. Hierfür können Sie auch andere bereits gelernte Fremdsprachen oder Begriffe nutzen.

Der Name des diesjährigen (2012) Nobelpreisträgers für Literatur – Mo Yan – wird z.B. so ausgesprochen wie das französische Wort (la) moyenne (Durchschnitt, Notendurchschnitt).

Erinnern Sie sich noch an eine interessante, witzige oder besonders hilfreiche Eselsbrücke?

Der 18. Sprachlerntipp lautet: Bilden Sie ein Sprachtandem zum Lernen.

Lerntipps zum Verbessern von Sprachkenntnissen.
Denkfehler bezüglich des Sprachenlernens

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: