Wie Sie Tourist spielen und dabei Englisch lernen können

Wir hatten schon berichtet, dass Sie Touristenführer werden können um eine Fremdsprache zu üben. Noch einfacher ist es, zumindest wenn Sie Englisch lernen möchten, selber Tourist in der eigenen Stadt zu spielen. Hierfür brauchen Sie sich nicht einmal zu verkleiden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was benötige ich um Tourist zu spielen?

Für diese Übung brauchen Sie eigentlich ausser ein paar Sätzen auf Englisch nicht viel. Hilfreich könnten aber folgende Dinge sein.

  • gutes Schuhwerk: damit Sie lange durch die Stadt laufen können.
  • Englisch-Deutsch Wörterbuch: damit man Ihnen Ihr „Tourist sein“ ansieht.
  • Stadtplan: darauf können Sie sich zeigen und beschreiben lassen, wo Sie langlaufen müssen.
  • gute Laune und ein Lächeln: Sie müssen das Eis brechen und freundlichen Menschen wird eher „geholfen“.

Warum soll ich Tourist spielen?

Der Sinn dieser Fremdsprachenübung ist sehr einfach und kann auf drei Kernpunkte zusammengefasst werden.

  1. Sie sollen Ihre Angst überwinden Englisch zu sprechen.
  2. Sie testen, wie gut Ihr Englisch verstanden wird.
  3. Sie probieren aus, wie gut Sie Englisch verstehen.

Auch wenn Ihnen nur jeder 3. oder 4. Fussgänger helfen kann – Sie werden durch diese praktische Übung erste kleine Erfolgserlebnisse in der Fremdsprache haben.

Was kann ich als Tourist fragen?

Zuerst müssen Sie sich bei der Person die Sie ansprechen für die Unterbrechung entschuldigen und erkundigen, ob die Person Englisch versteht.

Beispielsätze auf Englisch:

  • Excuse me, do you speak English?
  • I’m sorry to interrupt you, but do you speak English?

Wenn diese Hürde genommen ist, können Sie mit der eigentlichen Übung beginnen. Erkundigen Sie sich nach dem Weg, Empfehlungen und Meinungen.

Dinge die Sie fragen können:

  • Wie komme ich zum Bahnhof?
  • Können Sie mir ein Restaurant empfehlen?
  • Welche Sehenswürdigkeiten bietet diese Stadt?
  • Wo befindet sich das Hotel XYZ?
  • Wissen Sie, wo ich ein Fahrrad ausleihen kann?
  • Wie gelange ich zur nächsten Apotheke?
  • Beschreiben Sie mir bitte den Weg zum Krankenhaus.
  • Ist die Bibliothek weit weg von hier?

Damit alles perfekt klappt, sollten Sie die Sätze schon zu Hause auf Englisch formulieren (oder im Internet suchen) und auf einem Spickzettel bei sich tragen.

Wenn Sie mal in den Nara Park nach Japan kommen, werden Sie auf etliche Grundschülern treffen, welche an Ihnen ihr Englisch ausprobieren.

Folgen Sie nur der Wegbeschreibung

Spielen Sie das Spiel bis zum Ziel. Folgen Sie der Beschreibung die Ihnen gesagt wurde, bzw. die Sie verstanden haben. Sobald Sie nicht weiter wissen, fragen Sie erneut:

  • Verzeihung, bin ich hier richtig zum Krankenhaus?
  • Mir wurde gesagt das Kaufhaus XYZ befindet sich hier in der Nähe.

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf, geniessen Sie die frische Luft und den Spaziergang durch Ihre Stadt.

Was sage ich, wenn ich nach meiner Muttersprache gefragt werde?

Bereiten Sie auch ein paar Ausreden für den Fall vor, dass die Person sich erkundigt wo Sie herkommen bzw. welche Muttersprache Sie sprechen.

Wählen Sie möglichst eine Sprache, bei der Sie keine Gefahr laufen, dass Ihr Gegenüber Sie spricht. Das könnte z.B. Rätoromanisch, Dänisch, Isländisch Norwegisch, Finnisch, Schwedisch, vielleicht auch Holländisch sein.

Bei Spanisch, Französisch, Russisch oder Italienisch laufen Sie eher Gefahr, dass Sie auf jemanden treffen, der dieser Sprache mächtig ist.

Sie müssen diese Notlüge mit Ihrem Gewissen vereinbaren können, denn sonst wird Ihnen niemand auf Englisch erklären wie Sie zum Bahnhof gelangen.

Fazit zum Tourist spielen um Englisch zu lernen

Unbedingt ausprobieren! Sie müssen sich zwar am Anfang ersteinmal überwinden, dann werden Sie aber sehen, dass es gar nicht schwer ist sich auf Englisch nach dem Weg zu erkundigen.

Neben einem Spaziergang durch Ihre Stadt und dem Überwinden der Angst die Fremdsprache zu sprechen, ist diese Übung auch eine gute Vorbereitung für den nächsten Auslandsurlaub.

Der 20. Lerntipp laute: Beschriften Sie Ihre Wohnung in der Fremdsprache.

Lesen Sie auch diese Lerntipps.
Lesen Sie auch diese Denkfehler.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!


Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen
sgd_allg neu 2013-01

Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: