Was war Ihr größter Misserfolg?

Wenn Sie im Vorstellungsgespräch nach Ihrem größten Misserfolg gefragt werden, dann ist die Zeit gekommen, um an einem konkreten Beispiel zu verdeutlichen, was Sie hinzugelernt und wie Sie sich weiterentwickelt haben. Jeder Misserfolg hat etwas Gutes – und sei es auch nur, dass Sie lernen ihn nicht zu wiederholen.

Lesen Sie auch diese 10 Bewerbungsfragen und Antworten.

Worum geht es bei dieser Frage?

In dem Sie Ihre Misserfolge beim Namen nennen, geben Sie dem Personaler Antworten auf folgende (noch wichtigere) Fragen:

Jeder Mensch macht Fehler (oder hat einmal keinen Erfolg) stehen Sie zu Ihren.

Welche Misserfolge soll ich nennen?

Nennen Sie nicht Ihre Schwächen (dauerhafte Eigenschaften), sondern einen Misserfolg (einmaliges, konkretes Ereignis – zumindest wenn Sie daraus lernen).

  1. Berufliche Misserfolge – Nennen Sie ein Beispiel aus Ihrem Berufsleben – Sie bewerben sich schließlich für einen Job.
  2. Misserfolg an der Uni / Schule – bei fehlender / geringer Berufserfahrung
  3. Private Misserfolge – bei  sehr prägenden Ereignissen in Ihrem Leben

Egal welchen Misserfolg Sie auswählen (Sie kennen Ihr Leben besser), es wurde nach dem „größten Misserfolg“ gefragt, dies ist unvereinbar mit Formulierungen wie:

  • … das hat nicht so gut geklappt …
  • … ich hatte manchmal Probleme mit …

Es muss der Eindruck entstehen, dass der Misserfolg Sie wachgerüttelt hat, Konsequenzen hatte und Sie zu mehr Leistung angespornt hat.

Ich hatte keine Misserfolge

Sie sind der Meinung Sie wären perfekt und hätten noch nie einen Misserfolg gehabt? Nicht glaubhaft! Der Personaler wird denken, dass Sie darüber nur nicht reden wollen.

  • Nennen Sie kurz und knapp den Misserfolg. 
  • Vermeiden Sie jegliche Schuldzuweisungen.

Wenn es nicht „den größten Misserfolg“ in Ihrem bisherigen Leben gab, verweisen Sie auf mehrere kleinere Misserfolge, Niederlagen und Enttäuschungen.

Welche Misserfolge nennen andere Menschen?

Das Tolle an der „Misserfolg – Frage„: Viele Sportler, Schriftsteller, Unternehmer und Politiker wurden bereits danach gefragt – Sie finden im Internet viele Antworten.

Zuerst wird der Misserfolg kurz benannt:

  • Die Niederlage bei der Abstimmung über die Reform…
  • Der Platzverweis im Spiel gegen …
  • Größter Misserfolg: Mein erster Liebesbrief – sie nahm einen anderen.

Wie gehen andere Menschen mit Misserfolgen um:

Fazit zu Misserfolgen

Es gibt viele Situationen die als persönlicher Misserfolg gesehen werden können. Der Unternehmer Friedrich Hayek sagte einmal, dass Jeder der etwas tut, von Zeit zu Zeit Misserfolge hat.

Nicht immer hat man einen Einfluss auf die Umstände – und muss trotzdem damit leben. Peter Ustinov wurde eimal auf der Bühne ausgepfiffen – zu Unrecht – wie er empfand und verbeugte sich nicht vor dem Publikum – sondern in die andere Richtung.

Lesen Sie nun die 18. Frage: Was war die größte Herausforderung Ihres Lebens?

Übersicht von 100 häufigen Fragen im Bewerbungsgespräch.

Hier finden Sie weitere Tipps für das Vorstellungsgespräch.

Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen


Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: