Wie motivieren Sie sich?

Diese Frage sollten Sie sich nicht erst im Vorstellungsgespräch stellen! Denken Sie bereits im täglich Leben darüber nach, was Sie an Ihrer Tätigkeit lieben und welche  Ziele Sie sich selbst setzen. Der Personaler möchte mehr über Ihre innere Einstellung erfahren, damit er Rückschlüsse über Ihre Arbeitsweise ziehen kann.

Hier eine Liste von 100 Fragen im Vorstellungsgespräch.

Wie motiviere ich mich selbst?

Statt langer Motivationsstrategien, hier eine alte Lebensweisheit, welche regelmässig zum Frühstück eingenommen, bereits vorhandene Motivation mobilisiert:

  1. Jeden Tag ein Ziel setzen
  2. Neue Wege gehen
  3. Gedanken machen, was mich erfüllt

Wovon hängt meine Motivation ab?

Kommen wir nun zu den verschiedenen Faktoren welche die Motivation im Einzelnen beeinflussen.

  • Interesse: Interessiere ich mich wirklich für meinen Job?
  • Nutzen: Wem helfe ich mit meiner Arbeit? Wer hat einen Nutzen davon?
  • Ziele: Welche Ziele habe ich mir selbst gesetzt?
  • Perspektiven: Welche zukünftigen Möglichkeiten eröffnet mein Job?

Ich formuliere mir Ziele, welche ich mir immer wieder vor Augen halten kann, selbstverständlich realistische Ziele, damit ich auch Erfolgsmomente erleben kann.

  • Prioritäten: Habe ich Prioritäten? Ordne ich sie neu, wenn nötig?
  • Fokus: Richte ich meinen Fokus immer wieder neu auf das Wesentliche aus?
  • Konzentration: Arbeite ich konzentriert? Lasse ich mich leicht ablenken?
  • Belohnung: Belohne ich mich für das Erreichen von Etappenzielen?

An meiner Konzentration kann ich arbeiten – es gibt viele Konzentrationsübungen und Tipps um Ablenkungen zu minimieren.

Was schadet meiner Motivation?

  1. Aufgaben, welche zu erledigen sind vor sich herschieben
  2. Ungenügender Schlaf
  3. Monotone Arbeit, welche schlecht strukturiert wird
  4. Ungelöste Konflikte/Probleme in der Familie oder mit Kollegen

Kann monotone Arbeit auch abwechslungsreich sein?

Alexander v. Schönburg beschreibt im Buch „Die Kunst des stilvollen Verarmens“ die Anekdote eines Straßenfegers – auf die Frage, warum er seine monotone Arbeit so interessant finde, sagte er:

„Ich habe mir die Straße im Kopf in imaginäre Felder aufgeteilt und versuche Sie jedesmal in einer anderen Reihenfolge so schnell es geht zu fegen.“

ein Ziel  – ein neuer Weg –  Gedanken „machenes

Niemand anders könnte den Straßenfeger so motivieren – daher braucht man auch vor der Frage „Was motiviert Sie?“ keine Angst haben – man sollte nur regelmäßig über sich und die eigene Motivation nachdenken.

Lesen Sie nun die 9. Frage: Wie würden Ihre Freunde Sie beschreiben?

10 Antworten auf Vorstellungsgesprächsfragen.

Hier finden Sie über 100 Tipps für das Vorstellungsgespräch.

Vorstellungsgespräch & Ausbildung Blog

Bildung-news.com hilft seit 8 Jahren bei Vorstellungsgespräch und Bewerbung.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen:
Welche Fragen wurden Ihnen gestellt?

Tipps für das Vorstellungsgespräch
  1. Erzählen Sie uns etwas über sich!
  2. Was sind Ihre Schwächen?
  3. Worin liegen Ihre Stärken?
  4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  5. Vorstellungsgespräch: Tipps gegen Nervosität
  6. Vorstellungsgespräch: Die richtige Kleidung
  7. Vorstellungsgespräch: Liste unerlaubter Fragen
  8. Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fehler
  9. Vorstellungsgespräch: Fangfragen erkennen
  10. Vorstellungsgespräch: Eigene Fragen stellen


Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für die Bewerbung
  1. Die Bewerbung
  2. Das Bewerbungsfoto
  3. Die Bewerbungsmappe
  4. Das perfekte Anschreiben
  5. Häufige Bewerbungsfehler
  6. Professionelle Bewerbungsunterlagen
  7. Soziales Engagement für die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tipps zum Fremdsprachen lernen
  1. 10 Fragen und Antworten zu Fremdsprachen
  2. Sprachen lernen - Die Übersicht
  3. Tipps zum Sprachen lernen
  4. Typische Denkfehler von Anfängern
  5. Sprachkalender für 2013
Firma gründen - Start-Up: 30 Tipps für die Selbstständigkeit
Berufsorientierung - Ausbildungberufe erklärt: